Kölbingen.de


 

Aktuelle News

Suche:

Tatü-tata - die Polizei war da!

Am 29.09.20 hatte sich für die Vorschulkinder spannender Besuch in der Kita angesagt.  Frau Jahnel nahm sich am Vormittag Zeit, um uns vieles rund um das Thema „Polizei“ zu erzählen. Mit ihrem Polizeibus parkte sie auf unserem Außengelände, damit sie uns in Ruhe sehr interessante Sachen zeigen konnte, welche die Kinder zuvor noch nie so genau gesehen hatten. Als erstes zeigte uns Frau Jahnel ihre komplette Polizeiausrüstung, in der so manches wichtige Teil stecke. Da gab es z.B. das Funkgerät, den Schlagstock, die Handschellen, die Dienstwaffe und weitere Taschen an ihrer Montur, in denen weitere Utensilien Platz fanden. Selbst die schusssichere Weste, wurde bei der Vorstellung nicht ausgelassen.

Für die Vorschulkinder, war aber die Besichtigung noch lange nicht zu Ende, denn in dem Polizeibus steckten unzählige Gegenstände, die für so manchen Einsatz sehr wichtig sind. Dazu gehörte die Kelle, um den Verkehr anzuhalten, verschiedene Warnlampen zur Absperrung und Ausleuchten einer Unfallstelle. Die Kinder durften mit dem Absperrband ein Stück auf dem Spielplatz absperren und mit einem Spezialstift, einige Spuren auf dem Boden markieren. Nachdem Frau Jahnel zu all diesen Einsatzgegenständen eine Menge erzählen konnte, durfte die Kinder gruppenweise im Polizeibus Platz nehmen.

Doch, da fehlte doch noch was? Richtig, natürlich hatte auch dieser Einsatzwagen verschiedene Blaulichter und eine Sirene. Mit Vorwarnung schaltete Frau Jahnel alles an und wir konnten uns davon überzeugen, dass diese typischen Sachen an diesem Bus nicht fehlten.

Nachdem alles wieder richtig verstaut war, ging es gleich weiter. Gemeinsam gingen wir Vorschulkinder an die Straße vor unserer Kita, um zu lernen, diese richtig zu überqueren. 

Nun war der außergewöhnliche Besuch für uns auch schon zu Ende und jeder von uns Kindern wusste jetzt, dass die Polizei ein Freund und Helfer ist.

 

spacer
Die Kita „Feldmäuse“ besucht einen landwirtschaftlichen Betrieb

In den letzten Monaten ist in allen Gruppen  ein immer wiederkehrendes Interesse an den Tieren und Fahrzeugen eines Bauernhofs beobachtet worden. Dieses Interesse haben wir aufgegriffen und mithilfe eines Ausflugs unterstützt und weiterentwickelt. Gemeinsam sind wir am 10. September mit allen 4-5jährigen Kindern zu dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Schneider in Kölbingen gewandert haben dort den Bauernhof kennelernen dürfen. Um 9 Uhr sollte unser Ausflug beginnen. Am Bauernhof angekommen haben wir eine spannende Führung von der Familie Schneider bekommen, durften Kälbchen streicheln und Kühe füttern. Sogar mit dem großen Melkkarussell durften wir eine Runde drehen. Wir konnten viele Dinge von der Arbeit und den Tieren auf dem Bauernhof kennenlernen und hatten sehr viel Spaß. Wir bedanken uns herzlich bei der Familie Schneider für die tolle Erfahrung und einen aufregenden Vormittag auf dem Bauernhof.Foto

spacer
Sommerferien

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne, sonnige und erholsame Ferien! In den letzten Monaten wurden wir alle durch die aktuelle Corona Situation vor neue Herausforderungen gestellt. Wir freuen uns, dass wir diese Zeit gemeinsam mit Ihnen bewältigen konnten und hoffen nach den Sommerferien einen normalen Kitaalltag erleben zu dürfen.  An dieser Stelle möchten wir uns für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und Ihre Mithilfe bedanken! Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und freuen uns darauf Sie wieder zu sehen. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der „Kita Feldmäuse“

______________________________________

Zur Erinnerung:         Letzter Kita Tag: 17.07.2020

                                    Erster Kita Tag: 10.08.2020

Information:

  • Die DB Regio Bus Rhein Mosel GmbH bietet in der Woche vom 10.8.2020 bis 14.8.2020 keinen Bus an. Am 17.8.2020 kann es laut DB Regio zu einem Streik kommen, ob wir betroffen sind ist noch nicht bekannt.
spacer
Danke für die Spende

 

Danke, sagen die kleinen Feldmäuse aus der Kindertagesstätte Kölbingen der Firma „Graviertechnik Holger Buchal“ aus Kölbingen für die Spende von 200 Euro.

Die Kinder freuen sich sehr über die neuen Bücher und Spiele, die von der Spende angeschafft wurden.

Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte bedanken sich nochmals für die finanzielle Unterstützung!

Foto

spacer
Die Kindertagesstätte Kölbingen verabschiedet die Vorschulkinder 2020

 

In den letzten Wochen haben unsere Vorschulkinder, trotz der aktuellen Corona Situation, viel erlebt. Obwohl unser Abschlussprogramm leider nicht wie gewohnt stattfinden konnte, haben wir die letzten Wochen ein vielfältiges Programm durchlebt.

Zum Abschluss des Zahlenlandes haben wir unsere „große Zahlenparty“ nachgeholt und uns mit einer Urkunde, Säckchen voller Edelsteine und Rechenmäusen von dem Kobold „Kuddelmuddel“ und der guten Fee „Vergissmeinnicht“ verabschiedet. Die Rechenmäuse haben wir netterweise von 2 lieben Mama´s genäht bekommen, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Zu Beginn unseres täglichen Vorschulprogramms haben wir zunächst das aktuelle Thema „Corona“ aufgearbeitet. In Experimenten zum Thema „Farben“ haben wir den Farbkreis gestaltet. Zum bevorstehenden Schulstart haben wir Schwungübungen gemacht und uns überlegt, was alles in den Schulranzen gehört. Jetzt sind wir perfekt auf die Schule vorbereitet.

Die Polizei hat uns in der Kita besucht. Wir konnten uns den Streifenwagen anschauen, durften uns die Ausrüstung der Polizistin anschauen und viele weitere interessante Dinge aus dem Alltag der Polizei kennenlernen. Außerdem haben wir gelernt wie man die Straße sicher überquert und über wichtige Verhaltensregeln im Straßenverkehr gesprochen.

Das Highlight war unsere Abschlussfeier. Gestartet haben wir diesen Tag mit einem leckeren Frühstück. Frisch gestärkt haben wir in einer Schatzsuche Puzzelteile gesucht, um herauszufinden, was uns als nächstes erwartet: Es war ein Clown, der schon in der Turnhalle auf uns gewartet hat. Er hat für jedes Kind eine tolle Luftballonfigur gestaltet.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es mit allen Vorschulkindern und Erziehern in die Turnhalle. In einem großen Stuhlkreis haben wir die Kindergartenzeit Revue passieren lassen. Jedes Kind hat seine Sammelmappe überreicht bekommen. Zum Abschluss gab es noch eine ganz besondere Überraschung: die Schultüten wurden als Geschenk überreicht. Voller Stolz wurden sie den Eltern, die bereits vor der Tür auf uns gewartet haben, gezeigt. Zu guter Letzt wurden alle Kinder symbolisch aus der Kita „geworfen“. Am darauffolgenden Tag wurde zum Abschluss noch ein Gottesdienst gefeiert.

So neigt sich eine ereignisreiche Kita-Zeit dem Ende. Für die Schule wünschen wir den Kindern nur das Beste!

Kita Feldmäuse

spacer
Ein buntes Herz für die Kindertagesstätte Feldmäuse

Auch der Kindertagesstätte „Feldmäuse“ geht es seit März, wie allen Kitas im ganzen Land.

Auf Grund der eingeschränkten Notbetreuung sehen wir im Moment nur einen kleinen Teil der Kinder, die unsere Kita normalerweise besuchen. So viele Dinge die uns fehlen uns. Euer Kinderlachen, eure lustige und offene Art und vor allem euch dabei zu unterstützen, jeden Tag etwas Neues dazu zu lernen und zu sehen wir ihr heranwachst.  Eine Situation, die für uns alle vollkommen neu ist.

Um trotzdem für unsere Kita-Kinder und Familien da zu sein, verschicken wir von Zeit zu Zeit verschiedene Angebote, um in den momentanen Alltag etwas Abwechslung zu zaubern.

Mal bereiten wir Mal- und Bastelvorlagen oder Geschichten und Kochangebote vor. Wenn dann etwas Zeit vergangen ist, gibt es wieder etwas Neues in unterschiedlichen Bereichen. Zusätzlich haben wir Briefe an die Kinder verschickt, um ihnen so eine Freude zu machen.

Zurzeit entwerfen wir einen Film, in dem „Bruno, Berti und Bärbel“ unseren Kindergarten besuchen und so manches erleben. Wir freuen uns schon darauf, wenn er fertig ist und losgeschickt werden kann.

Damit die Bewegung und der Spaß nicht zu kurz kommen, gibt es ab der zweiten Maihälfte eine abwechslungsreiche Rallye auf unserem Wendeplatz. Nach der erfolgreichen Durchführung der Rallye, wartet am Bürofenster doch tatsächlich eine kleine Überraschung auf die Kinder.

Zusätzlich ist auch noch einiges in der Kita passiert. Alle Erzieherinnen haben die Räume der Jahreszeit und Themenbezogen entsprechend umgestaltet. Wir haben alle Bücher sortiert und katalogisiert, so ist eine eigene kleine Bibliothek, für den hauseigenen Bedarf, entstanden. Um diese noch ein bisschen zu erweitern wurden hierfür zusätzlich neue Bücher angeschafft. Es wurde ein weiterer Geburtstagsstuhl angefertigt und viele neue Spielanreize vorbereitet.

Doch wir denken immer an die kleinen „Feldmäuse“ und sehnen uns nach dem gewohnten Alltag. Um für den gemeinsamen Start schon einmal vorzubereiten und die momentane Situation darzustellen, hat das Kita-Team ein großes Herz aus Handabdrücken gestaltet. Jedoch hat dieses Bild leider noch viele Lücken. Diese sollen zeigen, dass in unserer Kita ohne die Kinder etwas fehlt, ohne sie sind wir nicht komplett. Wir freuen uns schon sehr darauf, unser kunterbuntes Herz dann später gemeinsam mit euch Kindern fertig zu gestalten.

Zu unserem „Kunterbunten Herz“ gibt es für die kleinen „Feldmäuse“ auch schon eine passende eigene Geschichte, diese finden die Kita-Eltern auf unserer gemeinsamen Kitaplattform.

 

Jetzt bleibt uns allen nur noch kräftig unsere Daumen zu drücken, damit wir uns schon bald alle wiedersehen und das Kinderlachen in unseren Räumen wieder Einzug hält.

Siehe Foto

WIR FREUEN UNS AUF EUCH,

EURE ERZIEHERINNEN

spacer
Neue Wege...

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, 

die Schließung der Kindertagesstätte trifft uns alle sehr. Uns fehlt der persönliche Kontakt zu unseren Familien. 

Digitalisierung kann dies nicht ersetzen aber einen anderen Raum schaffen, in Kontakt zu bleiben.

Da unser sehr großer Emailverteiler an seine Grenzen gestoßen ist haben wir nach einer Möglichkeit gesucht große Datenmengen zur Verfügung zu stellen.
Dies ist uns gelungen.

Wir haben einen OneDrive Account erstellt und werden Ihnen dort die Dateien zur Verfügung stellen. Dieser ist unter folgendem Link zu erreichen:

https://1drv.ms/u/s!AoV3hyjR8zWhgSUkiISzMQzMWH02?e=15uI52

Auf diesem erhalten Sie neue Informationen, Tipps und Tricks und den Kontakt zu uns :) 

Viel Spaß beim Stöbern, bitte schauen Sie regelmäßig hinein, da wir immer wieder etwas neues hochladen.

 

Als Erinnerung: Wir haben für sie auch weiterhin einen Account auf Pinterest den finden sie unter folgendem Link:

https://www.pinterest.de/kigakoelbingen/

 

 

 

spacer
Corona News

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wie Sie wahrscheinlich bereits aus den Medien mitbekommen haben, hat das Land Rheinland- Pfalz die Schließung der Kindertagesstätten und Schulen verlängert. Es sind erste Erfolge durch die Kontaktbeschränkungen zu verzeichnen. Eine weitere kontrollierte Wiederaufnahme des Alltages ist jedoch von großer Bedeutung. 

Die Kindertagesstätte Feldmäuse bleibt somit, auf Beschluss vom Land, weiterhin vom regulären Betrieb geschlossen.

Bitte prüfen und sorgen Sie erneut verantwortungsvoll für eine eigene Betreuung Ihres Kindes.

Inwiefern die Notbetreuung ausgeweitet wird, können wir leider noch nicht sagen. Sobald wir neue Infos von der Landesregierung erhalten werden Sie als Eltern darüber umgehend informiert.

Alle Veranstaltungen und Aktionen werden bis zu den Sommerferien abgesagt. Ersatztermine werden angestrebt aber ohne Gewährleistung. Eine Übersicht finden Sie in der Rubrik Termine.

In der Zeit, in der in der Kita leider kein Regelbetrieb stattfindet, möchten wir den Kontakt trotzdem halten und schicken in regelmäßigen Abständen verschiedene Angebote zur Freizeitgestaltung an die Kinder. Von Bastel- und Malangeboten, Briefen, Rezepten und vielem mehr, ist für jeden etwas dabei. Dabei versuchen wir immer wieder neue Wege zu finden um die Kinder zu erreichen und ihnen eine Freude zu machen.

Hilfestellung zu medizinischen Fragen im Zusammenhang mit Corona-Infektionen bietet das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie unter der Hotline-Nr.: 0800 575 8100 (Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa-So 10-15 Uhr). Haben Sie die Befürchtung, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben, kontaktieren Sie Ihren Haus- oder Kinderarzt telefonisch oder wenden Sie sich an die bundesweite Rufnummer für den hausärztlichen Notdienst 116 117. Eine sofortige Meldung an die Einrichtung ist ebenfalls Pflicht.

Melden Sie sich per E-Mail (kiga-koelbingen@t-online.de), falls Ihnen keine andere Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung steht.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis. Ich weiß, wie viel Herausforderung die Zeit im Moment von Ihnen und Ihren Familien abverlangt. Sollten Sie einen Ansprechpartner benötigen – um evtl. Fragen zu stellen / klären oder auch einfach ein offenes Ohr zu finden, etc. melden Sie sich gerne bei mir.

 

Wir hoffen das wir uns bald alle wiedersehen! Bleiben Sie gesund!

 

Corinna Scheffler und das Feldmäuse- Team

Ortsgemeinde Kölbingen

Frank Schäfer
Hauptstraße 66
56459 Kölbingen
Telefon:02663 - 7396
Handy:0171 - 75 86 345
E-Mail:

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters finden nach Vereinbarung statt. Bitte kontaktieren Sie mich über die oben genannten Daten oder unser Kontaktformular.

Kontakt & Datenschutz

Datenschutz

Disclaimer

Impressum

Kontakt

Informationen

Kölbingen.de © 2021 · Unsere RSS Feeds

Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.
Vervielfältigung, Speicherung, Nachdruck, Aufnahme in anderen Web-Sites o.ä. nur mit Genehmigung.

Design und Programmierung durch MiGo-WebDesign
MiGo-Portal 2.26.03

Kölbingen.de benutzt Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Kölbingen.de.

Kölbingen.de © 2021
Dieses Dokument wurde gedruckt von Kölbingen.de am 22.10.2021 um 12:08:24 Uhr.